SquadHour

Teamwork neu definiert! Das neue, urbanes Immobilienkonzept in Rigas Stadtteil Teika setzt Work-Life Balance für die ansässigen Unternehmen ganz einfach um: Mit einem exklusivem Sport Club. So wird der After Work Cocktail schnell zum After Workout Protein Shake. Ein echter Standortvorteil für Investoren, Unternehmen und Mitarbeiter.

Das besondere an der SquadHour in Riga (Lettland), ist das einzigartige Community Building. Das Kleingruppentraining ermöglicht hochwertiges Coaching durch die besten Trainer der Szene. Der Trainierende kann zwischen 8 verschiedenen Squads auswählen, die alle vom jeweiligen Spezialisten (Squad Leader) individuell angepasst werden.

Marc Rohde begleitet das gesamte Team während der Aufbauphase insbesondere bei der Schulung der Trainer. Denn seine Erfahrungen in der Trainer Ausbildung, dem Teambuilding und dem Training in Kleingruppen ist die Brücke zwischen den speziellen Kompetenzen der Personal Trainern und dem besonderen Club-Ansatz.

Die Squad-Einheiten? Inzwischen täglich ausgebucht. Die Warteliste des Studios? Endlos. Die Trainer? Ein Team. Die Mitglieder? Happy. Gute Anzeichen, um auch langfristig am Markt zu bestehen.

Die Techniker

Oben, unten, vorne hinten – Hindernisläufe sind der große Trend. Häufig finden sich Kollegen und Freunde zusammen, um sich der Herausforderung zu stellen. Aber die ersten Hürden starten schon vor dem Lauf: Wenn überhaupt im Vorfeld gemeinsames Training stattfindet, dann bringt jeder ein anderes Trainingsniveau mit.

Motivation rauf, Verletzungsrisiko runter. Die Techniker stellen fest: Wer sich bewegt, gewinnt sowieso und setzen sich zum Ziel den Trend zu begleiten und die Freizeitsportler zu unterstützen. Für die Krankenkasse entwickelt Marc Rohde einen Online Sport- und Ernährungsplan auf tk.de, der in 5 Wochen fit für Hindernisläufe macht. In ausführlichen Trainingsvideos werden die Übungen gezeigt. Hierbei lag die Videoproduktion direkt in der Hand von Marc Rohde und wurde von ihm ebenfalls mit einem Kamerateam umgesetzt.

Auf und ab: Exemplarisch wird außerdem eine Gruppe von 10 Sportlern in Hamburg trainiert und gecoacht. 5 Sporteinheiten / Woche und die enge Zusammenarbeit im Team bringen die Teilnehmer auch auf emotionale Höhen und Tiefen – lange über die 12 Kilometer hinaus.

Case: ReFormatas

Ein ehemaliger Nachtclub in Wilna, Litauen – umgebaut zu einem Boutique-in-Boutique Club. Keine der 8 unterschiedlichen Boutiique-Areas ist größer als 200qm und spricht bewusst alle Sinne der Mitglieder an. Dem Investor ist bewusst, dass ausschließlich ein schönes Studio nicht ausreicht, um einen soliden Kundenstamm zu entwickeln. Neben dem Social Media Marketing und verschiedenen Live Events, liegt der Fokus deshalb auf dem Expert-Building der Trainer. Diese müssen in den angebotenen Small Group Sessions bereits in den ersten 3-6 Wochen der Mitgliedschaft die Community an das Studio zu binden und benötigen dazu die besten Skills.

Marc Rohde begleitet den gesamten Prozess der Neueröffnung und stellt die interne Qualität durch individuelle Trainingstage mit denn Team sicher. Mit einem umfassenden Trainings- und Schulungskonzept für das Trainerteam steiget er ihre Leistung und damit den Kernaspekt des Boutique Clubs kontinuierlich. Die Trainer, die in Vilnius arbeiten sind zu 95% selbstständig. Um zu gewährleisten, dass im Sinne des Investors gehandelt wird, gibt es zusätzlich regelmäßige Workshops, die die Werte des Gyms vermitteln.

Im Re:Formatas von Marc Rohde eingesetzte Trainingsmodule der Life Fitness Academy:

  • Olympisches Gewichtheben
  • Functional Training
  • Programming Rules HIIT / Strength
  • Team Values (Werteentwicklung)
  • Coaching Qualität (IDEA Concept)
  • Consulting – Skalierung des Clubformates

Wenn Sie Fragen zu unserem Consulting in der Planung- oder Durchführungsphasen haben, freuen wir uns ihnen diese zu präsentieren. Sie sind nur eine Mail von einem starken Partner entfernt. info@marc-rohde.de

Betriebliches-Gesundheits-Management (EVOILA)

Die meisten Angestellten, die richtig für ihren Job brennen, benötigen gezielte Taktiken und Anstöße, um nicht auszubrennen. Die Geschäftsführung von EVOILA hat das nicht nur erkannt, sondern sich entschlossen dem auch gezielt entgegenzuwirken und die Gesundheit des Teams zu fördern.

„Wir von der Geschäftsleitung, wollten unseren Mitarbeitern ein informatives Erlebnis zum Thema Gesundheit bieten. Bekommen haben wir einen Trainer mit einem herausragendem Level an Aufmerksamkeit, tollem, anderen Stil der Präsentation auf absolutem Top-Niveau. Als Partner und Personalchef, kann ich Herrn Rohde jedem Unternehmen nur empfehlen.“ Carsten Landeck, Gründer und Geschäftsführer

Marc Rohde wurde bereits in der Konzeption des Gesundheitstages involviert. Die Inhalte werden nicht nur theoretisch vermittelt, sondern durch kreative Schulungsmethoden in den Köpfen verankert. In diesem Fall bot sich ein Mix aus Theorie und Praxis an – denn körperliche Übungen, vermitteln nicht nur ein direkt spürbares Wohlbefinden, sondern steigern auch die geistige Konzentrationsfähigkeit.

„Mit ausgeprägter Fachkompetenz, sehr hohem persönlichen Engagement, dem Einsatz von praxiserprobten Methoden sowie persönlicher Beratung der Seminarteilnehmer, hat Marc Rohde uns geholfen im Unternehmen wieder ein Bewusstsein für Gesundheit und Ernährung zu schaffen. „

Die Techniken sind so einfach gehalten und so individuell auf das Unternehmen angepasst, dass sie nach dem Workshop Einzug in den Arbeitsalltag gefunden haben. Und dort auch bleiben. Eine langfristig lohnende Investition für alle Parteien.

„Herr Rohde überzeugte uns mit einem herausragenden Know How und seinem Konzept, das uns auch nach seinem Training wieder im Alltag unterstützt. Ein Trainer und vor allem Mensch, mit einem Konzept auf internationalem Niveau.“ , Fr. Sevilla, Human Ressource Management

THE TRACK / Boutique Gym & Urban

Marc Rohde trainiert auch heute noch selbst alle Fitness-Level auf allen Ebenen. Seine eigene Tätigkeit als Fitness Trainer in Hamburg nutzt er hauptsächlich zur Weiterentwicklung von Übungen und dem Testen von innovativen Trainingsmethoden und Motivationstechniken, die er auch bei der Aus- und Weiterbildung von Trainern weitergibt. Dabei ist insbesondere das Kleingruppen-Training mit Teilnehmern unterschiedlichster Leistungsstärke seine Kernkompetenz.

Als Experte für Functional Training bietet er hauptsächlich Fitness- und Sportkonzepte für spezielle Berufsgruppen und Unternehmen/Gruppen mit individuellen Herausforderungen an – meist zusätzlich zum Consulting von Unternehmen.

Mit der Eröffnung des THE TRACK Boutique Gyms hat Marc Rohde als Betreiber einen zusätzlichen Raum geschaffen, der die Community mit seiner einzigartigen Atmosphäre regelmäßig zum Training zieht. Marc Rohde setzt in seinen eigenen vier denkmalgeschützten Wänden immer wieder neue Ideen zur Konzeption eines Boutique Gyms um, so dass er diese Erfahrungen weitergeben kann. Grundsätzlich ist er zu diesem Thema als gefragter Berater, Speaker, Interviewpartner (Publikationen zu Boutique Gym) und unter www.boutique-gym.de unterwegs.

Als Ergänzung unterstützt der Fitness- und Ernährungsblog Elbsprint, www.elbsprint.de – neben den Social Media Kanälen Facebook und Instagram – Trainierende gelegentlich mit authentischen Storys, Tipps und Hintergrundwissen. Marc Rohde unplugged.

Plus Size Fitness (WAVE)

Glamour, Glitzer, Spotlights – nicht nur auf dem Laufsteg, auch vor der Show geht es rund. Bei den „Plus Size Fashion Days“ dreht es sich sogar ganz besonders um Rundungen. Doch wer glaubt, dass es bei Plus Size Shows gemütlich zu geht irrt. 20 STD Tage und mehr sind Standard für die Modells. Dies erfordert körperliche Leistungsfähigkeit und Fitness bis in die Nacht hinein.

Mit den folgenden, konkreten Wünschen sind die Modells an Marc herangetreten: Eine wünschte sich mehr Ausdauer und mehr Energie für die Shows, eine andere wollte in eine kleinere Konfektion passen, um mehr Aufträge zu generieren.
So ist die Idee vom individuellen „WAVE – Plus Size Fitness“ Training entstanden. 
Allerdings gibt es spezielle Anforderungen, die man bei den „Plus Sizern“ beachten muss.

Als ehemaliger Choreograph der Plus Size Fashion Days hat Marc Rohde für die Models das WAVE Programm entwickelt, speziell auf die Bedürfnisse und Anforderungen übergewichtiger Menschen zugeschnitten. Mobilitätsübungen, funktionales Training und Krafteinheiten, gepaart mit Intervall-Cardioeinheiten bei 3 Trainingseinheiten pro Woche und einem eigens dafür entwickeltem Ernährungsplan.

Schon nach 8 Wochen waren die Erfolge da, Kurven gestrafft und die Models rundherum fitter, gesünder und leistungsfähiger – schön von innen und außen.Mithilfe der Online Videos verfolgen auch weiterhin Teilnehmer das Programm, um langfristig schmerzfrei, leistungsfähiger und gesünder zu werden.

Sportpark Gaskessel

Das Trainingserlebnis ist nicht nur abhängig von der Atmosphäre. Aber es kann entscheidend von einer besonderen Location geprägt werden. So wie im ehemaligen Gaskessel Wuppertal. Die Sport Park Gruppe hat sich mit Life Fitness für einen Premiumanbieter in der Geräteausstattung für den Gaskessel Wuppertal entschieden.

Bereits in der frühen Planungsphase hat Marc Rohde als Consultant das Konzept von Life Fitness mit unterstützt. Die Aufgabenstellung war das Entwickeln von einmaligen Trainingsbereichen, die eine hohe emotionale Bindung schaffen und dem neuen Trend des Kleingruppentrainings genügend Räume schaffen. Farben, Materialien, Lichtgestaltung und Bildsprache erzeugen im Zusammenspiel mit den individuellen Konzepten eine Umgebung, die für eine tolle Member Experience sorgt.

Floorplanung: Auf insgesamt 4 Etagen wurden Spaces zum individuellen Training geschaffen, die Geräte sind zusätzlich so aufeinander abgestimmt, dass moderne HITT Kursangebote mit abwechselnden Cardio- und Krafteinheiten auch auf der Fläche möglich sind.

Um das Team des Sportpark Gaskessel optimal vorzubereiten ist Marc im Mai 2019 für eine Woche vor Ort, um Konzepte in den Bereichen Weightlifting, Functional Training und Strength- und Cardio Experience zu schulen.

Schon vor der Eröffnung (geplant Ende 2019) steht eines fest – nicht nur die Wände sind rund. Auch die hochwertige Ausstattung mit Trainingsgeräten und Equipment ist eine absolut runde Sache.

DAF Trucks Deutschland GmbH

Immer in Bewegung aber selten wirklich mobil. Die weite Welt zu Füßen, aber eigentlich keinen Platz. Fernfahrer leiden häufig unter den gesundheitlichen Folgen von Bewegungsmangel, unausgewogener Ernährung und unregelmäßigen Schlaf- und Ruhephasen.

DAF, einer der führender Truckhersteller Europas, hat es sich mit Hilfe von Marc Rohde zur Aufgabe gemacht, in das zu investieren, was das wichtigste ist: Die Gesundheit und Fitness der Fahrer.

Die Fernfahrer werden mit einem auf ihre Verhältnisse abgestimmten Trainingskonzept bei berufsbedingten Beschwerden wie Nackenproblemen, Rückenschmerzen und Müdigkeit fit gemacht. Für die Hosentasche. Online on the road.

Marc Rohde hat dabei nicht nur die Training-Sessions zusammengestellt und diese in den Online Videos angeleitet. Er hat das Unternehmen und die Agentur (Husare) in allen Phasen des Marketingprojektes bei der Planung, Konzeption und Umsetzung mit handfesten Ideen und Inspirationen unterstützt.

Die Online Plattform www.trucker-workout.com , mehr als 15 Online Videos und 1.000% Unterstützung live auf dem Truck-Grand-Prix schaffen es erfolgreich, die Trucker zu mobilisieren. Und ein gewichtiges Zeichen für die LKW-Fahrer zu setzen.

Ausgezeichnet! Der Case gewinnt mehrere Awards für herausragende Online-Kommunikation.

DOSB / DTB / HamburgerSB

„Every Body is trainable“ sagt vollkommen richtig Herbert Pichler. Das Training mit körperlich eingeschränkten Personen ist nicht nur sinnvoll, sondern im Rahmen der Prävention auch notwendig. Und in den Sportvereinen auch oftmals schon Alltag. Während es in Österreich aber bereits abgestimmte Konzept, zum Beispiel für Functional Training mit Prothesen gibt, fehlt es in Deutschland noch an offizieller Unterstützung.

Marc Rohde erstellt ehrenamtlich für den Hamburger Sport Bund und in Kooperation mit dem Deutschen Olympischem Sportbund und dem Deutschen Turner Bund einen Ausbildungslehrgang für Trainer. Mit seiner langjährigen Erfahrungen in der Trainer Aus- und Weiterbildung, sowie bei der Erstellung von Lehrplänen hilft er dabei, die Inhalte schnell dorthin zu bekommen, wo sie benötigt werden: Im Verein.

Die Zertifizierung wird für Anfang 2020 angestrebt. Als Ansprechpartner zu diesem Thema steht er natürlich heute schon bereit.